Warum ist Kinder Tanzen so wichtig für die Entwicklung unserer Kinder?

Dass Kinder einen hohen Bewegungsdrang haben und sich gern zu Musik bewegen, erkennen Eltern nicht erst bei Festen sondern auch schon zu Hause wenn Musik läuft.

Schon die ganz Kleinen, kaum stehen sie auf ihren Beinchen, wippen im Windelpack zum Rhythmus von Musik und haben Spaß daran.

Man sollte also so früh wie möglich mit der Förderung der Kinder in diesem Bereich beginnen.

Tanzen hat viele positive Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung. Diese sind sowohl körperlicher als auch geistiger Art.

Im Kindertanz der Dreijährigen wird ihr Gleichgewichtsinn und ihre Kreativität stark gefördert.

Es gibt viele Kinder, die Probleme haben auf einem Bein zu stehen, mit beiden Füßen wie ein Frosch zu hüpfen oder ein Seitgalopp zu meistern.

Tanzen stärkt den ganzen Bewegungsapparat und fördert die Kondition und den Kraft- und Muskelaufbau. Koordination und das Miteinander mit anderen Kindern verbessert das eigene Körpergefühl.

In der nächsten Stufe ab 5 Jahren lernen die Kinder unabhängiger zu werden und mit Gleichaltrigen umzugehen. Hier können sie bei Spiel und Spaß schon kleine Schrittfolgen erlernen und die Lieder mitsingen.

Nicht nur Mädchen sondern auch  Jungs, die nicht an Fußball oder Turnen interessiert sind, finden im Kindertanz alle Möglichkeiten sich auszuleben und nach viel Bewegung zur Ruhe zu kommen.

Die Musik sollte immer an die Bedürfnisse der Kinder angepasst sein, denn manche Kinder tanzen in diesem Alter schon gerne nach HipHop Klängen.

Tanzen für Kinder hat also unendlich viele positive Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung und ist daher eine tolle Möglichkeit zur Freizeitgestaltung in jedem Alter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.